Gegen Ende des letzten Jahrhunderts wussten nur wenige, was am Prüfstand der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von KTM ausgeheckt wurde. 2003 wurde dann endlich der Vorhang gelüftet und das erste Bike mit dem leistungsstarken LC8-V2 als Herzstück – die KTM 950 ADVENTURE – präsentiert.

KTM ruht sich nie auf seinen Lorbeeren aus und strebt immer danach, das Motorradfahren sicherer und seine Bikes schneller zu machen. Aus diesem Grund entwickelt man bei KTM laufend bahnbrechende Technologien und Fahrassistenzsysteme, ohne den Fahrspaß dabei aus den Augen zu verlieren. KTM weiß, dass jeder Fahrer einzigartig ist, und bietet deshalb jede Menge Personalisierungsoptionen.

Die barrierefreie Ausstellungswelt der KTM Motohall in Mattighofen hat auch im Herbst ein attraktives Rahmenprogramm zu bieten. Erlebt wird sie entweder auf eigene Faust oder im Zuge einer geführten interaktiven Tour mit ausgebildeten Guides. Neben individuell geschnürten Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten werden jeweils am Samstag und Sonntag um 11:00 Uhr offene geführte Touren auf Deutsch angeboten.

Österreichs Dakar-Held Mattihas Walkner reiste mit einem 20 Punkte Vorsprung in der Weltmeisterschaftwertung nach Marokko. Walkner wusste, dass er beim 4. von 5 Rennen der Serie eine starke Leistung abliefern musste, um sich den Titel bereits in Marokko zu sichern. Walkner übernahm die Führung der Rallye bei Etappe 2, bevor er durch einen Navigationsfehler während der 3. Etappe zurück fiel. Der Gewinner der Rallye Dakar 2018 kämpfe sich zurück nach vorne und verfehlte am 4. Tag nur knapp den Etappensieg.

  • Antonio Cairoli steuert 2021 auf seinen 10. FIM Weltmeistertitel zu
  • Die #222 gewann 6 seiner 9 FIM Weltmeistertitel auf KTM
  • Cairoli hat bis dato 93 GP-Siege eingefahren und stand 177 am Podium
  • Zukünftig wird der Italiener seine Expertise in wichtigen Bereichen der KTM-Gruppe einbringen

Als limitiertes Sondermodell in der KTM EXC-Baureihe 2022 steckt die KTM 350 EXC-F FACTORY EDITION voller Features und Premium-Komponenten aus dem Rennsport, kombiniert mit einer Luftfedergabel vom Typ WP XACT. Die Luftfedergabel spart viel Gewicht und ermöglicht eine schnelle und einfache Anpassung über die einfach zu erreichenden Klicker-Räder und die enthaltene Luftpumpe. Insgesamt sind das zwei Schlüsselfaktoren bei den schwierigen und sich ständig ändernden Bedingungen im professionellen Enduro-Sport.

Die KTM 450 SMR des Modelljahres 2022 ist KTMs ultimativer Beitrag im Bereich Supermoto. In diesem Segment regieren Handling und Power und in ihrer für 2022 upgedateten Version ähnelt das Bike dank eines speziellen, orange pulverbeschichteten Rahmens, einer blauen Sitzbank und Racing-Grafiken noch stärker den Rennbikes von KTMs Werksfahrern.

Die RC-Modelle von KTM halten seit Jahren die Supersport-Flagge im KTM-Modellaufgebot hoch und erfreuen sich bei Motorradfans auf der ganzen Welt größter Beliebtheit. Die neue Generation kommt mit einem vom Rennsport inspirierten Design, einem sportlichen Fahrwerk und einer hochmodernen Elektronik daher, die man so noch nie zuvor im Segment der Supersport-Bikes mit kleinem Hubraum gesehen hat. Damit stürmen die neuen RC-Modelle aus der Boxengasse direkt in die Startaufstellung.